Neuigkeiten

20.09.2018, 11:07 Uhr
CDU-Abgeordnete besuchten Lindenschule Sulingen
Bei einem Besuch der Lindenschule Sulingen sprachen die Abgeordneten Axel Knoerig MdB, Volker Meyer MdL und Marcel Scharrelmann MdL (alle CDU) mit der Leiterin der Lindenschule Sulingen und Hacheschule Weyhe Frau Schmusch sowie den Konrektoren Frau Bier und Herrn Gutendorf über die Weiterentwicklung der Förderschulen im Landkreis Diepholz.
An der Lindenschule Sulingen werden im Förderschwerpunkt Lernen zur Zeit 35 Kinder sowie 29 Kinder in drei Sprachheilklassen an der Grundschule Sulingen unterrichtet. Man ist gerne bereit zum Schuljahresbeginn 2019/2020 eine neue 5.Klasse mit dem Förderschwerpunkt Lernen einzurichten, wenn hierfür ein entsprechender Bedarf besteht.
Hierzu muss der Landkreis Diepholz als Schulträger in Kürze eine Bedarfsermittlung einleiten. Die hierfür notwendigen Beschlüsse hat der Kreistag gefasst, wie Volker Meyer MdL betonte.
Von der Schulleitung wurde mitgeteilt, dass sie den Bedarf für eine Förderschule Geistige Entwicklung im Landkreis sehe und eine Einrichtung für wünschenswert halte. Marcel Scharrelmann MdL wies darauf hin, dass wegen der Entfernungen im Landkreis Diepholz die Einrichtung dieser Schule in zentraler Lage wünschenswert sei.
Axel Knoerig MdB hob hervor, dass sich die CDU im Bund für die Gleichwertigkeit und den Erhalt aller Förderschulen eingesetzt hat. Insofern wird die Novelle des Niedersächsischen Schulgesetzes begrüßt, dass die Kommunen selbst entscheiden können, diese bis 2028 zu erhalten. Knoerig sagte zu, sich um die Verlängerung des Förderprogramms der Berufseinstiegsbegleiter zu kümmern, da dieses Programm erfolgreich an der Lindenschule Sulingen umgesetzt wurde.

Bildunterschrift:
vlnr: Axel Knoerig MdB,  Ralf Gutendorf stellv. Schulleiter Sulingen, Christiane Bier stellv. Schulleiterin Weyhe, Lore Schmusch Schulleiterin Weyhe und Sulingen, Volker Meyer MdL , Marcel Scharrelmann MdL

aktualisiert von Ralf Eggers, 23.09.2018, 11:12 Uhr